Der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt einen tiefen Schmerz.

Wieviel hätte man ihm noch sagen wollen, wenn die Zeit dazu geblieben wäre.

Das letzte Abschiednehmen soll daher etwas ganz Besonderes sein. Die Gefühle zum Verstorbenen sollen noch einmal in Worte gefasst werden. Und es soll dem Leben und Wirken sowie der Persönlichkeit des/der Verstorbenen gedacht werden. 

Denn jeder Abschied ist so individuell wie die Persönlichkeit und das Leben und Wirken des / der Verstorbenen. Und dieses Leben und diese Persönlichkeit möchte ich gerne im Vorgespräch kennenlernen dürfen.

 

Wie ich Ihnen bei der Abschiednahme helfe

Ich möchte Ihnen beim Abschiednehmen helfen, indem ich in meiner ganz persönlich gestalteten Trauerrede die passenden, gefühlvollen Worte für Sie finden.

Ihre Gefühle sollen zum Ausdruck kommen und schöne Erinnerungen neu aufleben.

Zudem soll die Rede Ihnen Trost spenden.

 

Eine Abschiedszeremonie ist auch ohne Kirchenzugehörigkeit möglich.

Auf Wunsch können aber selbstverständlichtrotzdem religiöse Rituale und Gebete

in die Trauerzeremonie eingebracht werden.

 

Ablauf des Vorgesprächs

In einem einfühlsamen Vorgespräch können Sie mit mir als Ihrer Freien Rednerin religionsunabhängig oder auch unter Berücksichtigung der jeweiligen Religionszugehörigkeit Ihre persönlichen Erinnerungen teilen und mir vom Leben und der Persönlichkeit des Verstorbenen erzählen.

Ihre Gefühle fasse ich dann in die richtigen Worte und ermögliche ein individuelles, liebevolles Abschiednehmen.

Ich verfasse eine ganz persönliche, passende Freie Rede.

 Diese Rede richtet sich auch nach der Art der Abschiedszeremonie. Daher kann ihre Dauer bei Urnenbeisetzung, Einäscherung, Feuerbestattung, Seebestattung, Waldbestattung, Gedenkfeier ,Trauerfeier , Bestattung und Beerdigung in der Länge variieren.

Das Vorgespräch dauert in der Regel

zwischen 1- 3 Stunden.

Die Länge richtet sich danach, wieviel Sie mir gerne erzählen möchten. Zum Gespräch habe ich auch Fragen mitgebracht, die dem Gespräch Struktur geben und Ihnen das Erzählen leichter machen.

Sie müssen also keine Angst haben, dass Ihnen plötzlich nichts mehr einfällt, dass Sie sagen könnten.

Es wäre schön, wenn Sie für das Vorgespräch wichtige Lebensereignisse und Daten (z.B. Geburts- und Sterbedatum, Eheschließung, etc.) schon griffbereit hätten.

In welchen Gebieten stehe ich als Freie Rednerin für Trauerfeiern zur Verfügung

Da eine Trauerfeier oftmals je nach Friedhofssatzung zeitlich begrenzt ist, sollen Anfahrt und Kosten in einem passenden Verhältnis stehen.

Deshalb stehe ich Ihnen als Grabrednerin und Trauerrednerin in den Gebieten Nürnberg, Fürth, Erlangen, Ansbach, Schwabach, Allersberg, Hilpoltstein, Roth und Nürnberger Land zur Verfügung.